HAVELLANDAUTOBAHN SERVICES ÜBERNIMMT BETRIEBSDIENST AUF DER A10/24

Hennigsdorf, 01.09.2018

Die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 unter laufendem Betrieb ausgebaut bzw. erneuert, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden.

Artikel anzeigen

FEIERLICHER SPATENSTICH FÜR DEN SECHSSTREIFIGEN AUSBAU DER A10 UND GRUNDHAFTE ERNEUERUNG DER A24 ZWISCHEN DEM AUTOBAHNDREIECK PANKOW UND DER ANSCHLUSSSTELLE NEURUPPIN BIS 2022

Hennigsdorf, 04.07.2018

Am 4. Juli 2018 haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und die Brandenburgische Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Kathrin Schneider, den ersten Spatenstich für Brandenburgs erstes in öffentlich-privater Partnerschaft (ÖPP) zu realisierendes Autobahnprojekt vorgenommen. An der festlichen Veranstaltung im Gewerbegebiet Vehlefanz an der A10 (Gemeinde Oberkrämer) bei Oranienburg nahmen rund 250 Gäste teil, darunter auch Vertreter/innen von Bund, Land, Kreis-, Kommunal- und Gemeindeverwaltungen.

Artikel anzeigen

HAVELLANDAUTOBAHN GMBH & CO. KG LÄDT BÜRGER/INNEN ZUM 2. REGIONALDIALOG DER BAB 10/BAB 24 AM 13.6.2018 IN DER FONTANESTADT NEURUPPIN EIN

Hennigsdorf, 07.06.2018

Um die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden, Kommunen und Kreise entlang der Autobahn möglichst umfassend über die geplanten Baumaßnahmen zu unterrichten, führt die Havellandautobahn GmbH & Co. KG anlässlich des Baubeginns im Bauabschnitt bei Neuruppin eine Bürgerinformationsveranstaltung durch. Hierzu sind interessierte Bürger/innen herzlich eingeladen.  

Die Bürgerinformationsveranstaltung in der Fontanestadt Neuruppin findet statt am Mittwoch: 

  • 13.6.2018, von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
  • im Ratssaal der Fontanestadt Neuruppin
  • Karl-Liebknecht-Straße 33/34, 16816 Neuruppin
Artikel anzeigen

KAMPFMITTELFUND AM AUTOBAHNDREIECK ORANIENBURG IM ZUGE DES SECHSSTREIFIGEN AUSBAUS DER BAB 10 - SPRENGKÖRPER ERFOLGREICH ENTSCHÄRFT

Hennigsdorf, 05.06.2018

Im Zuge von Rodungsarbeiten wurde in den Nachmittagsstunden des 5. Juni 2018 bei km 166+400 – 166+600 (Nordseite) ein Sprengkörper gefunden, bei dem es sich vermutlich um Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg handelte.  

Artikel anzeigen

HAVELLANDAUTOBAHN GMBH & CO. KG INFORMIERT BÜRGERINNEN UND BÜRGER BEI ERSTEM REGIONALDIALOG IN OBERKRÄMER

Hennigsdorf, 25.05.2018

Die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 unter laufendem Betrieb ausgebaut bzw. erneuert, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden.

Artikel anzeigen

Auftakt für Brandenburgs erstes ÖPP-Autobahnprojekt

Oranienburg, 20.03.2018

Eine Informationsveranstaltung für Verwaltungen, Verbände, Rettungsorganisationen und Multiplikatoren bildete am Dienstag, 20. März, den Auftakt für Brandenburgs erstes ÖPP-Autobahnprojekt. In Oranienburg informierten Vertreter des Bundes, des Landes Brandenburg, der Projektmanagementgesellschaft DEGES und des privaten ÖPP-Auftragnehmers, der Havellandautobahn GmbH & Co. KG, über die in den nächsten fünf Jahren geplanten Bauarbeiten.

Artikel anzeigen

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!