Die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 unter laufendem Betrieb ausgebaut bzw. erneuert, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden.

In den kommenden Wochen werden bauvorbereitenden Arbeiten im Bereich der Standspur und den Außenbereichen der BAB durchgeführt. Konkret erfolgt eine Bodenuntersuchung im Straßendamm der Autobahn, es werden Kabelprovisorien gebaut und es finden Rodungs- bzw. Räumungsarbeiten statt.

Im Normalfall ergeben sich hieraus keine oder nur geringfügige Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer. Die Verkehrsteilnehmer werden jedoch gebeten, besonders umsichtig und rücksichtsvoll zu fahren.

Wann und wo werden die Arbeiten durchgeführt?

16. Kalenderwoche und 17. Kalenderwoche 


Ab Montag, 16.04.2018, bis Freitag, 27.4.2018, täglich zwischen 9:00 und 16:00 Uhr,

auf der BAB 10, Fahrtrichtung Rostock/Hamburg,

zwischen Anschlussstelle Oberkrämer und Autobahndreieck Havelland

 

17. Kalenderwoche – 18. Kalenderwoche 


Ab Montag, 23.04.2018, bis Freitag, 4.5.2018, täglich zwischen 9:00 und 16:00 Uhr,

BAB 10, Fahrtrichtung Berlin,

zwischen Anschlussstelle Oberkrämer und Autobahndreieck Oranienburg